Zweigs Theater. Der Dramatiker Stefan Zweig im Kontext europäischer Kultur- und Theatergeschichte. Schriftenreihe des Stefan Zweig Centre Salzburg, Bd. 4 € 24,80

ISBN: 978-3-8260-5264-4
Autor: Peter, Birgit / Renoldner, Klemens (Hrsg.)
Band Nr: 4
Year of publication: 2013
‹‹ Back to Products-Choice
24,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 5264
back
ISBN: 978-3-8260-5264-4
Series Nr: Zweig
Band Nr: 4
Year of publication: 2013
Pagenumbers: 160
Language: deutsch
Short description: O. Rathkolb: Kultur und Nationalitätenkonflikt in Österreich 1918: davor/danach – A. Larcati: Die Dramen von Stefan Zweig. Ein kritischer Überblick – B. Peter: Leidenschaft und Geist. Utopische Theaterkonzeptionen Stefan Zweigs – P. W. Marx: Über die Entbehrlichkeit des Theaters: Bilder der Geschichte bei Stefan Zweig – M. H. Gelber / B. Sheva: Zweigs Jeremias und das zionistische biblische Drama – M. Meister: Theater als Paradigma kultureller Identität und Krisensymptom. Stefan Zweigs „lieblose Komödie“ Volpone – H. Thieme: Das neue Leben. Bilder einer Utopie in Dramen von Stefan Zweig und Ernst Barlach – T. Oberender: Den Fluch durch den Zauber bannen. Stefan Zweigs Horror vor einer zuschnappenden Ordnung – Anhang: Texte von Stefan Zweig über das Theater (zu seinen Lebzeiten verfasst für Zeitungen, Zeitschriften, Programmhefte etc., bisher noch nicht in Buchform veröffentlicht)
Die Herausgeber Birgit Peter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am „Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft“ der Universität Wien und Leiterin des Archivs. Habilitationsprojekt „Zirkus. Historiographie marginalisierter artistischer Praxis.“ Klemens Renoldner ist Direktor des „Stefan Zweig Centre“ an der Universität Salzburg.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!