Geistige und körperliche Arbeit im Mittelalter. 5. Hannoveraner Symposium zur Philosophie des Mittelalters. Contradictio Band 13.

ISBN: 978-3-8260-5136-4
Autor: Mensching, Günther / Mensching-Estakhr, Alia (Hrsg.)
Band Nr: 13
Year of publication: 2016
‹‹ Back to Products-Choice
39,80 EUR
Product No.: 5136
back
ISBN: 978-3-8260-5136-4
Series Nr: Codi
Band Nr: 13
Year of publication: 2016
Pagenumbers: 260
Language: deutsch
Short description: G. Mensching: Vorwort – Einleitung – I. Arbeit von der Antike bis zum hohen Mittelalter – T. Reichardt: Grundpositionen der antiken Philosophie zum Thema Arbeit – V. Postel: Arbeit bei Cassian von Marseille und Abailard – G. Mensching: Die Stellung Bernhards von Clairvaux zur Arbeit der Zisterzienser – II. Bettelorden und Arbeit I – M. L. Pulido: Travail mental et physique dans la pensée franciscaine – H. Walther: »Et fratres qui sciunt laborare, laborent » - C. Rode: Kapital und Arbeit bei Olivi – III. Bettelorden und Arbeit II – J. Hackett: Roger Bacon on military action, philosophical refl ection and technology – M. Städtler: Arbeit als Faktor von Profanierung. Spuren der Reflexion auf produktive Tätigkeiten im praktischen und theoretischen Denken Thomas von Aquins – U. Kern: Proprietät und Komplementarität. Inneres und äußeres Werk bei Meister Eckhart – IV. Judentum, Byzanz und Moderne – G. Hasselhoff: „Arbeitstexte“ der Bibel und ihre Interpretation zwischen Christen und Juden (Beda Venerabilis bis Nicolaus von Lyra) – G. Kapriev: Intellektuelle und körperliche Arbeit in der byzantinischen Mönchstradition – R. Taylor: Averroes and the practical intellect – V. Ausblicke – C. Meckseper: Die Arbeit am Bau und ihre Darstellung im Mittelalter – H. Fischer: „Arebeit“ in der höfischen Literatur – H.-U. Wöhler: Die Arbeitsteilung als ein kulturelles Phänomen in der spätmittelalterlichen theologischen und philosophischen Literatur (Nicole Oresme, W. Langland, Richard Bury und John Wiclif)
Die Herausgeber Günther Mensching war Direktor des philosophischen Seminars in Hannover. Alia Mensching-Estakhr, M.A., Studium der Philosophie/ Geschichte an der Leibniz Universität Hannover, Doktorandin an der Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn, Dissertationsthema: „Zum Problem des Selbstbewußtseins bei Avicenna“, Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Mensching.

Customers who bought this product also bought the following products:

"Radix totius libertatis". Zum Verhältnis von Willen und Vernunft in der mittelalterlichen Philosophie. Contradictio. Studien zur Philosophie und ihrer Geschichte Bd. 12. 34,00 EUR ( excl.)

Shipping costs:


FREE SHIPPING IN GERMANY

INTERNATIONAL SHIPPING
up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00 EUR

We accept Visa- and Mastercard!