Ein neuer Aufbruch? 1991-2011. Die Deutschschweizer Literatur nach der 700-Jahr-Feier.

ISBN: 978-3-8260-4906-4
Autor: Sosnicka, Dorota / Pender, Malcolm (Hrsg.)
Erscheinungsjahr: 2012
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
39,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 4906
Zurück
ISBN: 978-3-8260-4906-4
Erscheinungsjahr: 2012
Seitenanzahl: 196
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: D. Sosnicka, M. Pender: Ein neuer Aufbruch? 1991-2011: Die Deutschschweizer Literatur nach der 700-Jahr-Feier - U. Bugmann: In der Gegenwart ankommen: Literatur aus der deutschsprachigen Schweiz 1991-2011 - A. Fattori: "Nie ass ich einen Apfel mehr seit jenem Tag!" Tell-Dichtungen und Tell-Diskurse vor und nach 1991 - E. Ackermann: Moor, Urwald und Wirtshaus: Erika Burkarts Rede- und Schrifträume in "Das Schimmern der Flügel" - J. Klopotowska: Moderner Wechsel der Perspektive in Erica Pedrettis Bildern der Gegenwart - M. Pender: "So könnte es doch gewesen sein, auch wenn es nie so gewesen ist": Christian Hallers "Trilogie des Erinnerns" - D. Sosnicka: Im Fluss der Sprache: Zu den erzählerischen Experimenten Zsuzsanna Gahses und ihren europäischen Erkundungen in den "Donauwürfeln" - D. Komorowski: Zur Poetik der Einfühlung in der Prosa von Matthias Zschokke - J. Jambor: Entstehungsgeschichtliche und interpretatorische Koordinaten des Romans "Ungefähre Landschaft" von Peter Stamm - G. Vilas-Boas: Gestörte Beziehungen im dramatischen Werk von Lukas Bärfuss - V. Kondric Horvát: "Wir haben hier noch kein menschliches Schicksal, das müssen wir uns erst noch erarbeiten." Zum Roman von Melinda Nadj Abonji "Tauben fliegen auf". - I. Hernandez: Die eigene Identität an einem fremden Ort suchend: Orientreisen in drei Romanen der deutschen Schweiz.
Die Herausgeber: Dorota Sosnicka ist außerordentliche Professorin für die deutschsprachige Literatur am Institut für Germanistik der Universität Szczecin (Polen).
Malcolm Pender ist emeritierter Professor für Deutschstudien an der Strathclyde-Universität Glasgow (Großbritannien).

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Literaturwissenschaftliche Lehrbuchkultur. Zu Geschichte und Gegenwart germanistischer Bildungsmedien. Literaturwissenschaftliche Lehrbuchkultur. Zu Geschichte und Gegenwart germanistischer Bildungsmedien. 24,80 EUR ( )
Die sogenannte 'Kantkrise' Heinrich von Kleists. Ein altes Problem aus neuer Sicht. Epistemata Literaturwissenschaft Bd. 760. Die sogenannte 'Kantkrise' Heinrich von Kleists. Ein altes Problem aus neuer Sicht. Epistemata Literaturwissenschaft Bd. 760. 54,00 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!