How to make a Monster. Konstruktionen des Monströsen. Film - Medium - Diskurs Bd. 37. Herausgegeben von Oliver Jahraus und Stefan Neuhaus.

ISBN: 978-3-8260-4662-9
Autor: Kyora, Sabine / Schwagmeier, Uwe (Hrsg.)
Band Nr: 37
Year of publication: 2011
‹‹ Back to Products-Choice
29,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 4662
back
ISBN: 978-3-8260-4662-9
Series Nr: Film
Band Nr: 37
Year of publication: 2011
Pagenumbers: 248
Language: deutsch
Short description: W. Achnitz: Graf Draculas Herkommen aus deutschen Texten der Frühen Neuzeit – C. Ackermann: Von „pösen heiden“ und „mahumetischen bluthunden“. Die Politisierung des Monsters in der Vormoderne – H. R. Brittnacher: „Den Katzenartigen wollten wir verbrennen“ oder: How to kill a monster – S. Doering: Die Monstrosität des Unsichtbaren – Homunkulus in Goethes Faust- Dichtung – A. Dunker: Der Golem, wie er in die Welt kam: Performative und poesieallegorische Komponenten eines monströsen Stoffes – P. Feisemahnkopp: ‚Monströses Wissen‘. Oder: Degendering Epistemology in The X-Files – R. Grüttemeier: Über Absichten von und mit Monstern anhand von F. Bordewijks Bint (1934) – S. Kyora: Gefährliche Zwerge – C. Liebrand: Godzilla und seine Kinder. Genreverhandlungen in Joon-hoo Bongs Horrorfilm Gwoemul – S. Neuhaus: Von Monstern und Menschen. Figurationen des radikal Anderen in Literatur und Film – R. J. Poole: Die Sehnsucht des Rumpelstilzchens oder: Wenn das Monster lacht – K. Schumacher: Monster verfolgen. Zu Semiotik und Theorie des Monströsen bei David Lynch – U. Schwagmeier: Vom Heulen der Theorie. Überlegungen zum Werwolf in kulturanalytischen und philosophischen Diskursen – A. Simonis: Grenzüberschreitung und ästhetische Selbstreflektion in Shadow of the Vampire (2000) – I. Uhlig: Verbreitung – Ansteckung – Monster. Epidemische Struktur des Monströsen – T. Voss: Warum ist der Determinismus weiblich allegorisiert? Gendertheoretische und motivspezifische Überlegungen zur Figuration der weißen Frau bei Friedrich Laun, Franz Grillparzer und Theodor Storm – A. Walker: Die Idiotie des Monsters. Auf den Spuren des Monsterzoos in zeitgenössischen Fernsehserien Die Herausgeber Sabine Kyora studierte Literaturwissenschaft und Geschichte in Bielefeld und Hamburg, Dissertation 1991 an der Universität Bielefeld mit der Arbeit Psychoanalyse und Prosa im 20. Jahrhundert. Habilitation 1999 mit der Arbeit Eine Poetik der Moderne (überarbeitete Fassung, Würzburg: Königshausen & Neumann 2007). Seit Oktober 2002 Professorin für Deutsche Literatur der Neuzeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Uwe Schwagmeier studierte Literaturwissenschaft, Anglistik/Amerikanistik und Philosophie an der Universität Bielefeld. Am Institut für Germanistik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist er Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Literaturwissenschaft.

Customers who bought this product also bought the following products:

Denken des Horrors, Horror des Denkens. Unheimliches, Erschreckendes und Monströses aus philosophischer Perspektive Denken des Horrors, Horror des Denkens. Unheimliches, Erschreckendes und Monströses aus philosophischer Perspektive 38,00 EUR ( excl.)

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!