Die Stimme des Anderen. Zur Theorie der Alterität.

ISBN: 978-3-8260-4576-9
Autor: Bossinade, Johanna
Year of publication: 2011
‹‹ Back to Products-Choice
24,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 4576
back
ISBN: 978-3-8260-4576-9
Year of publication: 2011
Pagenumbers: 172
Language: deutsch
Short description: Was ist Alterität? So fragt diese Studie und gibt zur Antwort: Die Spur der Stimme im Unbewussten. So kurz der Satz ist, tut sich mit ihm schon ein Paradox auf. Denn das Unbewusste ‚spricht’ und ist doch unhörbar. Die von Freud als Redekur begründete Psychoanalyse konfrontiert uns mit einer Andersheit, die weder ein Defi zit noch ein Ideal ist, und wer sie als Kriterium dafür zu nutzen sucht, wer im Symbolischen repräsentiert sein soll und wer nicht, wird aufgeben müssen. Alterität ist ein Verhältnis, das ephemer und essentiell zugleich ist. Es besetzt den Ort in der Sprache, an dem wir dank eines hörenden Anderen, „en passant l’autre“, antworten und eine Antwort empfangen können. Wie aber den Trennungsschmerz aushalten, an den die Stimme des Anderen rührt? Der Vorschlag lautet hier, die Alterität in die je eigene Verantwortung zu übernehmen. Die Verwerfung des Anderen ist nicht verschwunden, im Kontext weltweiter Grenzbewegungen aber unhaltbar geworden. Die Autorin Prof. Dr. a. D. Johanna Bossinade ist Literaturwissenschaftlerin an der Freien Universität Berlin und Psychoanalytikerin in eigener Praxis. Sie forscht zu moderner Poetik und den konzeptuellen Grundlagen der Psychoanalyse und schlägt Interventionen in die jeweilige Theorie vor.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!