Aufbau wozu. Neues zu H. C. Artmann € 37,20

ISBN: 978-3-8260-4298-0
Autor: Schuster Marc-Oliver (Hrsg.)
Year of publication: 2010
‹‹ Back to Products-Choice
37,20 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 4298
back
ISBN: 978-3-8260-4298-0
Year of publication: 2010
Pagenumbers: 300
Language: deutsch
Short description: M.-O. Schuster: Einleitung – M. Schmitz-Emans: „kein zauber ist mir fremd geblieben“: H. C. Artmanns Wortgeburten – P. Pabisch: Die vielfaltigen Sprachmasken und eigenwilligen Textsorten bei H. C. Artmann – M. Backes: H. C. Artmanns Darstellung der Dichterexistenz und die Wiener Gruppe – J. J. White: Hans Carl Artmann und die europäische Literatur des 17. Jahrhunderts – E. Parth: H. C. Artmann – Dichter und Übersetzer: Konig Ubu, die Wiener Fassung des Ubu Roi von Alfred Jarry – A. Millner: Kasperl als Dichter: Über die Lustige Figur in H. C. Artmanns Stucken – S. Kaar: H. C. Artmann, how lovecraft saved the world: Modell einer Analyse – J. Lajarrige: Hans Carl Artmann als Diarist: Das schwedische Tagebuch Das suchen nach dem gestrigen tag – M.-O. Schuster: „bei allem, was weis ist“: Intertextuelle Komplexität und implizite Ästhetik in H. C. Artmanns Frankenstein in Sussex – A. Brandstetter: Konkrete Bildlichkeit: Zu einem Gedicht H. C. Artmanns – H. Kunzelmann: Die „Bibliothek H. C. Artmann“ als posthumer Epitext – M. A. Hainz: H. C. Artmann: Werk – Nachlass – Wirkung…und Versäumnis Der Herausgeber Marc-Oliver Schuster; Studium der Germanistik und Philosophie in Salzburg und Toronto. Forschungsprojekte zu „Semiotik und Postmoderne“, „Der Wiener Biedermeier-Maler Eduard Ritter“ und „Jazz in deutschsprachiger Literatur“. Dissertation H. C. Artmann’s Structuralist Imagination: A Semiotic Study of His Aesthetic and Postmodernity (2004; im Erscheinen).

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!