Die Konzeption der "situation" in den Romanen Simone de Beauvoirs 1943-1954. Epistemata Literaturwissenschaft, Bd.660.

ISBN: 978-3-8260-3980-5
Autor: Wiedner, Saskia
Band Nr: 660
Year of publication: 2009
‹‹ Back to Products-Choice
39,80 EUR
Reviews (Average)
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 3980
back
ISBN: 978-3-8260-3980-5
Series Nr: EpiL
Band Nr: 660
Year of publication: 2009
Pagenumbers: 316
Language: deutsch
Short description: Simone de Beauvoirs Œuvre steht heute nicht mehr im Schatten des Philosophen und Schriftstellers Jean-Paul Sartre, sondern wird als autonomes literarisches und philosophisches Werk rezipiert. Als Schriftstellerin und Philosophin will sie in ihren Romanen eine gelebte Philosophie darstellen, ein Projekt, das sich besonders in ihrem Verständnis der situation kristallisiert. In Anlehnung an die Literaturtheorie Sartres kann bei Beauvoir von einem roman de situation gesprochen werden, der die Komplexität von Charakter und Moral seiner Protagonisten erst durch ihre Entscheidungen und Handlungen deutlich macht und immer weiter entwickelt. Die authentische Darstellung der situation und damit der expérience vécue erfordert neue Formen literarischen Schreibens. Die Autorin Studium der Romanistik und Germanistik an der Universität Augsburg, derzeit Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!