Europäische Sprachenvielfalt und Globalisierungsprozess. Eichstätter Europastudien € 29,80

ISBN: 978-3-8260-3957-7
Autor: Ronneberger-Sibold, Nate Richard (Hrsg.)
Year of publication: 2009
‹‹ Back to Products-Choice
29,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 3957
back
ISBN: 978-3-8260-3957-7
Series Nr: Eich
Year of publication: 2009
Pagenumbers: 252
Language: deutsch
Short description: J. Grzega: Eurolinguistische Forschung und Lehre: Was, wozu und wie? – V. Gutsche: Bausteine einer kommunikativen Europakompetenz: Meinungen von EU-Parlamentariern – W. Hüllen: Englisch sprechen in Deutschland – K. Kazzazi: Mulitilingual Biographies: A Typology – S. Kircher: Das Geheimnis erfolgreicher Markennamen – R. Nate: Wahrnehmungen sprachlicher Vielfalt: Ein historischer Rückblick – R. Rathmayr: Namen sind nicht Schall und Rauch: Russische Namen für Lebensmittel in der Postperestroikazeit – E. Ronneberger-Sibold: Megaflex, Dynast, Solfina: Europäische Fremdsprachen in deutschen Markennamen aus der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts – J. Wirrer: Tch’a faim et hâte né saithait mangi honnêtement. Ütse üs en Katüül öner en Tjost Dünemhalem. Europas vergessene Sprachen Die Herausgeber Elke Ronneberger-Sibold ist Professorin für Deutsche Sprachwissenschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte liegt auf der Geschichte der deutschen Markennamen. Richard Nate ist Professor für Englische Literaturwissenschaft und Mentor des Europastudiengangs an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!