Krankheit - Kälte - Unsterblichkeit Drei nachmoderne Erzählungen € 18,00

ISBN: 978-3-8260-3607-1
Autor: Lorenzen Max
Year of publication: 2007
‹‹ Back to Products-Choice
18,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 3607
back
ISBN: 978-3-8260-3607-1
Year of publication: 2007
Pagenumbers: 188
Language: deutsch
Short description: Krankheit: Eine junge Frau wird von einer seltenen und rätselhaften Form des Wahnsinns befallen - etwas Fremdes und Kaltes nistet sich in ihr ein, das auch ihre Schwester bedroht. Dieser jedoch kann es gelingen, sich dem Schrecklichen zu stellen und hierin die Wahrheit ihres Daseins zu finden. Kälte: Ein psychisch labiler Pfarrer steckt seine Umgebung mit dem in ihm wohnenden Negativen an und treibt eine ihm verfallene Frau in den Tod. In zwei Momenten seines Lebens erscheint ihm sein Gott - der nicht der der Kirche oder des neuen Testaments ist. Unsterblichkeit: Auf einer Wanderung in den Bergen begegnet ein junger Mann zwei völlig unterschiedlichen Frauen, die beide sein weiteres Schicksal bestimmen werden. Er spürt immer entschiedener, wie seine frühere Trauer weicht und ihn schließlich eine beinahe unendliche Freude zu erfüllen beginnt. Was sind nachmoderne Erzählungen? Wer "Krankheit - Kälte - Unsterblichkeit" liest, erfährt nach und nach, wie der Raum dieser Literatur sich aus dem der Moderne herausbildet und sich seine eigene Existenzgrundlage schafft. Schönes und Schreckliches, Gutes und Böses sind zugleich in ihm anwesend. Ihre Parallelität wahrzunehmen beinhaltet die Erkenntnis, dass unsere Gegenwart nicht nur nach dem einen, sondern immer auch nach dem anderen strebt. Es wird keine Schönheit ohne sie angreifende Kälte und Krankheit geben: Die zweite Erzählung mündet in die dritte, aber diese weist zurück auf die vorhergehende und die erste. Wer nach der Lektüre alle drei gleichermaßen vor dem inneren Auge hat, erlebt diese Parallelsituation als neue - nachmoderne - ästhetische Wahrheit. Der Autor Max Lorenzen, Schriftsteller und nicht-akademischer Philosoph, veröffentlichte bisher u. a. "Das Schwarze. Eine Theorie des Bösen in der Nachmoderne", "Metaphysik als Grenzgang", sowie zahlreiche Beiträge in der von ihm mit herausgegebenen Internet-Zeitschrift Marburger Forum (www.marburger-forum.de). Gegenwärtig arbeitet er an einer "Philosophie der Nachmoderne".

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!