Ars Rhetorica - Beiträge zur Kunst der Argumentation Herausgegeben von Gaby Herchert, Sascha Löwenstein, Elisabeth Gutjahr und Andreas Dörpinghaus € 19,80

Ars Rhetorica - Beiträge zur Kunst der Argumentation Herausgegeben von Gaby Herchert, Sascha Löwenstein, Elisabeth Gutjahr und Andreas Dörpinghaus € 19,80

ISBN: 978-3-8260-3343-8
Autor: Helmer Karl
Year of publication: 2006
‹‹ Back to Products-Choice
19,80 EUR
Reviews (Average)
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 3343
back
ISBN: 978-3-8260-3343-8
Year of publication: 2006
Pagenumbers: 164
Language: deutsch
Short description: Die Wurzeln der ars rhetorica reichen zurück in altägyptische Zeiten. Griechen und Römer, die mittelalterlichen Schulen und Universitäten pflegen ihre Theorie und Praxis, mit der Moderne wird sie von den neuen Wissenschaften verdrängt. In der Spätmoderne gewinnt insbesondere die Argumentationstheorie in rhetorischer Tradition neues Interesse. Die Beiträge dieses Bandes stellen in einem historischen Teil ägyptische und griechische Traditionen vor und beleuchten die Verteidigung Vicos gegen die Ansprüche Descartes'. In systematischer Orientierung geht es unter anderem um Aspekte der Konjekturalphilosophie und um ordnende Topiken und Argumentationsformen. Zudem wird der Versuch vorgestellt, mit Hilfe einer theoretischen Rhetorik ein Muster einer wissenschaftlichen Pädagogik zu gewinnen, die den Mangel an dezidiert wahren Aussagen durch rhetorische Artifizialität auszugleichen sucht. Beiträge u. a.: Rhetorik im Alten Ägypten; Die Wahrheiten der Götter und die Polis von Athen. Zur Orientierung der griechischen Rhetorik; De coniecturis. Über Mutmaßungen; Rhetorische Argumentation in der theoretischen Rhetorik; Vorbild und Beispiel; Systematische Pädagogik und theoretische Rhetorik; Topik und Kritik. Über den philosophischen Unterricht nach Giambattista Vico; Säkulare Religion und sakrale Ästhetik. Zur Bedeutung der Religion in Herbarts Denkgefüge. Der Autor Karl Helmer, Dr. phil. Professor für Allgemeine Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Duisburg-Essen, Standort Duisburg. Forschungsschwerpunkte: Bildungsgeschichte von der Antike bis zur Moderne, Bildungs- und Erziehungsphilosophie, Argumentationsformen in der theoretischen Pädagogik, Rhetorik und pädagogische Theorie, Kulturgeschichte und -theorie.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!