Zwischen Komposition und Hermeneutik - Beiträge zu Theorie und Praxis musikalischen Denkens Festschrift für Hartmut Fladt € 58,00

ISBN: 978-3-8260-3211-0
Autor: Jeßulat Ariane, Andreas Ickstadt und Martin Ullrich (Hrsg.)
Year of publication: 2005
‹‹ Back to Products-Choice
58,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 3211
back
ISBN: 978-3-8260-3211-0
Year of publication: 2005
Pagenumbers: 500
Language: deutsch
Short description: Der Titel dieses Buches berührt mit den Worten "Komposition" und "Hermeneutik" nicht nur einen wesentlichen Aspekt geisteswissenschaftlichen Arbeitens, sondern ebenfalls die Sphäre der musikalischen Praxis. Die Konfrontation von wissenschaftlichen und künstlerischen Herangehensweisen ist zwar ein ständiges Desiderat im Dienste ganzheitlichen Verstehens, aber auch immer wieder Anlaß für Befangenheiten. In Hartmut Fladts Schaffen steht die Verbindung von subjektiv-schöpferischer Sinnstiftung und ihrer wissenschaftlichen Aufarbeitung für die Auflösung dieser Ressentiments. Die vorliegende Sammlung versucht, dem zu Ehrenden in ihrer Vielseitigkeit Rechnung zu tragen. Daneben ist eine Reihe von Kompositionen entstanden. Durch die Breite der behandelten Themen ist die vorliegende Sammlung zu einer Plattform der zeitgenössischen Musiktheorie geworden. Die Herausgeber Prof. Dr. Ariane Jeßulat lehrt Musiktheorie an der Hochschule für Musik Würzburg. Andreas Ickstadt lehrt Musiktheorie an der Universität der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar. Prof. Dr. Martin Ullrich lehrt Musiktheorie an der Universität der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!