Streit um das jüdische Museum

ISBN: 978-3-8260-2966-0
Autor: Rupp, Horst F.
Erscheinungsjahr: 2004
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
19,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 2966
Zurck
ISBN: 978-3-8260-2966-0
Erscheinungsjahr: 2004
Seitenanzahl: 208
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Jüdische Museen im deutschsprachigen Raum - dies scheint gleichsam eine für Konflikte vorprogrammierte Materie zu sein. Der Band rekon-struiert zentrale Aspekte dieser an unterschiedlichen Orten aufgebrochenen Konflikte. Texte zu Berlin, Fürth i. B. und Hohenems/Österreich stehen exemplarisch für derartige Auseinandersetzungen. Intensiv geht der Band dann auf die im Jahre 2000 geführte Kontroverse um das Jüdische Museum in der kleinen tauberfränkischen Stadt Creglingen ein. Wie in einem Brennspiegel fokussieren sich hier die auch anderwärts geführten Auseinandersetzungen, die national wie aber auch international Wellen geschlagen haben, etwa in Großbritannien, in den Niederlanden oder auch in Frankreich. So gelingt es dem Band, dem Leser die unverändert gegebene Brisanz des Umgangs mit der jüdisch-deutschen Geschichte vor Augen zu stellen. Der Autor Horst F. Rupp, Dr. theol., Universitätsprofessor, geb. 1949 in Rothenburg/Tbr. Studium der evang. Theologie, der Psychologie, Germanistik und Geschichte in Erlangen und Zürich. Erstes und Zweites Staatsexamen für den Gymnasialdienst, erstes Theologisches Examen für das geistliche Amt. 1985 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Erlangen. 1993 Habilitation in Frankfurt a.M. Seit WS 1993/94 Inhaber des Lehrstuhls für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Würzburg. Diverse Veröffentlichungen zur Geschichte und Theorie der Religionspädagogik und der Allgemeinen Pädagogik, Herausgeber mehrerer wissenschaftlicher Reihen und Sammelbände. Mitherausgeber von Fr.A.W. Diesterweg: Sämtliche Werke. Bei K&N bereits "Vom Leben und Sterben - Juden in Creglingen", 2001.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!