Fröbels Pädagogik verstehen - interpretieren - weiterführen Internationale Ergebnisse zur neueren Fröbelforschung € 32,00

ISBN: 978-3-8260-2525-9
Autor: Heiland Helmut und Karl Neumann (Hrsg.)
Year of publication: 2003
‹‹ Back to Products-Choice
32,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 2525
back
ISBN: 978-3-8260-2525-9
Year of publication: 2003
Pagenumbers: 230
Language: deutsch
Short description: Der vorliegende Band bietet die Referate des "4. Internationalen Fröbel-Symposions" in Berlin vom 20. - 22. Juni 2002. Programmatisch lag dem Berliner Fröbel-Symposion das Rahmenthema "Fröbels Pädagogik verstehen - interpretieren - weiterführen" zugrunde. Dieses Leitmotiv legte nahe: Neben den immer noch zentralen rezeptionsgeschichtlichen Analysen und methodologischen Fragestellungen sollte - unter dem Einfluß der Diskussion der PISA-Untersuchung - auch die aktuelle Bedeutung der Pädagogik Fröbels analysiert werden. - Die Beiträge des Berliner Fröbel-Symposions zeigen vor allem vielfache Fortschritte in rezeptionsgeschichtlich-systematischen Forschungsdetails und in quellenkritisch-methodologischer Hinsicht, sprechen aber auch das Aktualisierungsproblem an. Sie bieten so einen Querschnitt der gegenwärtigen Diskussion der Pädagogik Fröbels in Praxis und Forschung. Die Herausgeber Helmut Heiland, geb. 1937, em. o. Prof. für Erziehungswissenschaft (Schulpäd. /Allgem. Didaktik) an der Universität Duisburg. Leiter der Duisburger "Fröbel-Forschungsstelle", Initiator der "Internationalen Fröbel-Symposien" und Herausgeber der Reihe "Beiträge zur Fröbelforschung". Zahlreiche Publikationen zur Schulpädagogik und zur Fröbelforschung Karl Neumann, geb .1939, Professor für Schulpädagogik an der Technischen Hochschule Braunschweig. Arbeitsschwerpunkte: Pädagogische Anthropologie, Früh- und Familienpädagogik

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!