Musikwissenschaft zwischen Kunst, Ästhetik und Experiment Festschrift Helga de la Motte-Haber zum 60. Geburtstag € 102,00

Musikwissenschaft zwischen Kunst, Ästhetik und Experiment Festschrift Helga de la Motte-Haber zum 60. Geburtstag € 102,00

ISBN: 978-3-8260-1524-3
Autor: Kopiez Reinhard (Hrsg.)
Year of publication: 1998
‹‹ Back to Products-Choice
102,00 EUR
Reviews (Average)
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 1524
back
ISBN: 978-3-8260-1524-3
Year of publication: 1998
Pagenumbers: 670
Short description: Wie kaum eine andere Musikwissenschaftlerin hat Helga de la Motte-Haber weit über die Grenzen ihres Fachs hinaus gewirkt. So haben sowohl die Musikpsychologie, die Musikästhetik, die Musikgeschichtsschreibung des 20. Jahrhunderts, wie auch die Musikpädagogik wesentliche Impulse von ihr empfangen. INHALT Tabula gratulatoria - Inhalt - Vorbemerkung der Herausgeber - H. -P. Reinecke: "An Stelle einer Laudatio" - Laudatio I - Laudatio II I. Fachwissenschaftliche Beiträge: C. G. Allesch: "...eine solche frauenzimmerliche Art, Ästhetik zu treiben..." - Über den schwierigen Umgang der Psychologie mit dem Gegenstand Musik - K. Angermann: Das Stundenglas vor Augen - Zur Faust-Historia von Alfred Schnittke - W. Auhagen: Zur Klangästhetik des Sinustons - B. Barthelmes: Großstadt und Musik - K.-E. Behne: Versuch, sich dem Schreiben über das Schreiben zu nähern - E. Budde: Hörnerklang und finstere Mächte. Zu Carl Maria von Webers Oper Der Freischütz - W. Burde: Der Komponist als Dramaturg. Notizen zu Opern von Aribert Reimann - J. Buzga: Ein vergessenes Zeugnis über Gustav Mahlers Wirken in New York - R. Cadenbach: "That entertainment called a discussion". Zeit Bedeutung und Nichts in John Cages Lecture on Nothing - H. Danuser: Instruktion durch den Autor - Zur Vortragsästhetik von Schönbergs 2. Streichquartett op. 10 - M. Delaere: Das Analyseseminar Olivier Messiaens und die Entwicklung der seriellen Musik um 1950 - I. Deliège: The perception of the invariant/variant opposition. An experimental study of Steve Reich's Four Organs for four electric organs and maracas - U. Ditzig-Engelhardt: Prometheus von Skrjabin: Musik und bildnerische Gestaltung. Ein Projekt zum integrativen Hören - D. Droysen-Reber: Der Prototyp "Harfe" im Paris der 1750er und 1760er Jahre. Zu Texten und Kupferstichen in Diderots Encyclopédie - H. Dufourt: Les fondements socio-politiques du théâtre musical du XXè siècle - H. Emons: Berios Sinfonia und Mahlers 2. Sinfonie: Re-Komposition als ästhetische Idee - J. P. Fricke: Systemische Musikwissenschaft - eine Konsequenz des Dialogs zwischen den Wissenschaften - R. Frisius: Musik als gestaltete Zeit: Formverläufe in der Neuen Musik - fließende Zeit und geschnittene Zeit - H. Gembris: Zwischen Musik, Psychologie und Pädagogik. Zum Standort der Musikpsycholgie - W. Gieseler: Die "Motte" in Köln - W. Gratzer: Mikroskopische Kunst. Über Tarkowskij und Nono - M. Greve: Die Auflösung der Grenzen - W. Gruhn & E. Altenmüller: The impact of contemporary brain research on music education - J. Klassen: Seidener Strumpf über krummem Fuß. Gelehrsamkeit und Kunst - G. Kleinen: Die chinesische Flöte. Mythos und psychologische Wirklichkeit - J. Kloppenburg: Komponieren im Musikunterricht der Hauptschule anhand der Wege zum Komponieren von Diether de la Motte - R. Kluge: Affektive Besetzungen von Trommel-Schlagmustern in Tänzen der afro-kubanischen Tumba-francesca-Gesellschaften - W. Klüppelholz: Thesen zu einer Theorie der Filmmusik - V. J. Konecni: Helga's Rave Party - R. Kopiez: Die Performance von Erik Saties Vexations aus Pianistensicht - R.-D. Kraemer: Musik-Lernen - Versuch einer Annäherung aus Sicht des Hörers - M. Krause: Original oder Illusion: Ziel der technischen Reproduktion von Musik? - C. Kühn: Zwölfton- oder -musik? - H. v. Loesch: "Musica" und "opus musicum". Zur Frühgeschichte des musikalischen Werkbegriffs - K. v. Maur: Feininger und die Kunst der Fuge - G. Mazzola: Die schöne Gefangene - Metaphorik und Komplexität in der Musikwissenschaft - C. Metzger: Die künstlerische Bach-Rezeption bei Paul Klee und Lyonel Feininger - U. Mosch: Zur Rolle bildnerischer Vorstellungen im musikalischen Denken und Komponieren Wolfgang Rihms - G. Nauck: Zwei Minuten gegen das Vergessen. Der Schweizer Komponist Hans Wüthrich - ein Portrait - C. Nauck-Börner: Musik in der Justizvollzugsanstalt für Frauen - H. Neuhoff: Rationalitätsgrade oder Rationalitätstypen? Zur Kritik von Max Webers "Musiksoziologie" - I. Pfingsten: Formentwicklung und -auflösung in der Klaviersonate C.P.E. Bachs - H.-P. Reinecke: "Klassik unterwegs": Eine frühe Aktivität zur Verfügbarkeit von "Klassik" im Auto: Erinnerungen an ein Stücke Mentalitätengeschichte - G. Reinhold: Von der veränderten Sicht des Komponisten auf das eigene Werk. Franz Schuberts Fassungen von Rastlose Liebe (D 138) - H. Rösing: Musik - ein audiovisuelles Medium. Über die optische Komponente der Musikwahrnehmung - G. Rötter: Ist der Beitrag zu Klassifikation musikalischer Rhythmen von Helga de la Motte-Haber heute noch von Bedeutung? - P. Rummenhöller: Empfindsame Lyrik und Redendes Prinzip. Christian Fürchtegott Gellert - und ein Blick auf Carl Philipp Emanuel Bach - S. Sanio: Jenseits der Geschichte? Das Verhältnis der Geisteswissenschaft zur Gegenwartskunst - M. Saxer: Die Mathematisierbarkeit der (Klang-)Welt. Überlegungen zur Verwendung der Mathematik im Schaffen von Iannis Xenakis - C. M. Schmidt: Was anders ist, das lerne nun auch. Charles Edward Ives oder über den Kontrast in der Musik - R. Schmitt Scheubel: Alfred Einstein als Kritiker - Über MoMA. Dr. Wolfgang Becker (WDR) im Gespräch mit dem Komponisten Dieter Schnebel - M.-L. Schulten: Aspekte der Unterrichtsforschung für den Musikunterricht - O. Schwab-Felisch: Die Logik der Koinzidenz. Modell und Modellverarbeitung in Ludwig van Beethovens Streichquartett Es-Dur op. 127 - E. Sedak: Noch eine kleine Geschichte: Überlegungen über das Narrative und die Intertextualität als Chancen für die Musik am Rand - W. Steinbeck: Zum Verhältnis von Dauer und Akzent im deutschen Volkslied. Eine statistische Untersuchung - R. Steinberg, Martin Flesch & Wilfried Günther: Zur Psychophysiologie von Musikhalluzinationen - R. Stephan: Vom Musikverstehen zur Rezeptionsgeschichte. Einführende Worte zur Reprise eines Konzerts mit Musik der Wiener Moderne in Bochum 1921 - M. Supper: de la - de la oder de la x - de la x oder de la x - de la y oder de la y - de la x oder: Zur Beobachtung des Beobachters - E. Ungeheuer & P. Decroupet: Die Drachen spielen mit dem Ball - Energetische Bewegungen bei Ernst Kurth, Popmusik und experimenteller Avantgarde - I. Vetter: "Musik aus dem Jenseits": Der Fall Rosemary Brown und seine soziokulturellen und psychologischen Bedingungen - S. Wiesmann: Dieter Kaufmann, Gunda König und ihr K&K Experimental-Theater II. Schriftenverzeichnis III. Künstlergaben: Giorgio Battistelli - Eberhard Blum: Sechs Seiten für HDLM - Esther Ferrer - Johannes Fritsch: Nachtmusik - Tom Johnson: One Example. A composer's debt to a musicologist - Rolf Julius - Katja Kölle: Imaginäre Installationen, 1997 - Christina Kubisch - Josef Anton Riedl: Über die Stille. Dreißig Textfragmente für Helga de la Motte-Haber - Beate-Gabriela Schmitt: Flöten-Sprach-Komposition zum 2. Oktober 1998 - Karlheinz Stockhausen - André Werner - Hans Wüthrich: O miseria umana. Szene aus Happy Hour (1996/97) Die Herausgeber Die Herausgeber sind Musikwissenschaftler

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!